Wie wird ein Papstbrief zur Dekretale?

Scherer, Cornelia > Auteur



Url externeVoir le document
Sources de contenuCasa de Velázquez
CollectionImprimés
FondsCasa de Velázquez > Casa de Velázquez (Ouvrages)
AuteurScherer, Cornelia > Auteur
Auteur secondaireDeswarte, Thomas > Direction scientifique, Herbers, Klaus > Direction scientifique, Sirantoine, Hélène > Direction scientifique
EditeurCasa de Velázquez
Lieu d'éditionMadrid
Date de publication2018
Type de ressourceTexte - Imprimés
Formattext/html
CoteCasaVelazquez-9788490961674
LanguesAllemand
Mots-clésOccident chrétien, Epistolaire, Correspondance
Domaines d'intérêtDiplomatie, Epistolographie
DisciplineHistoire, Etudes médiévales et de la Renaissance
Couverture chronologiqueMoyen Âge
NoteIm Folgenden soll es nicht um die Überlieferung von Papstbriefen, ihre Funktion im Kirchenrecht oder ihren Anteil an der Ausbildung des römischen Primats gehen, obwohl alle diese Aspekte zur Entwicklungsgeschichte der Dekretale gehören. Vielmehr soll eine Annäherung an den Gebrauch des Gattungsbegriffs im frühen Mittelalter versucht werden. Ausgangspunkt sind Beobachtungen an der Collectio Hispana, die im Zuge von Forschungen zur Briefüberlieferung in kanonistischen Sammlungen auf der Iberisc...
Gestion des droits© Casa de Velázquez
Relationhttp://books.openedition.org/cvz/4871
Permalienhttp://cinumed.mmsh.univ-aix.fr/idurl/1/95116


Documents associés